Direkt zum Hauptbereich

Lesemonat September 2017

Hallo ihr Lieben,
dieser Lesemonat ist recht überschaubar geworden, denn ich habe 5 Bücher gelesen. Ich hätte gerne mehr gelesen, doch bei mir hat diesen Monat wieder die Schule begonnen und deshalb habe ich in den ersten zwei Septemberwochen fast gar nichts gelesen. Die Lust aufs Lesen ist aber schnell wieder gekommen und ich habe recht gute Bücher gelesen. Ich wünsche euch jetzt viel Spaß<3


fallen heir
Ich habe mich so sehr auf diesem Buch gefreut und es war wirklich toll! Der Schreibstil von Erin Watt war mal wieder klasse und obwohl das Buch auf Englisch ist habe ich es in zwei Tagen durchgesuchtet. Easton und Hartley kommen natürlich nicht an meine Lieblinge Reed und Ella ran, aber dennoch war die Geschichte sehr süß und hat mich toll unterhalten. Der Chliffhanger war mal wieder Bombe und ich freue mich schon auf den nächsten Teil, der im Januar 2018 erscheinen wird.

Coldworth City Die Rezension findet ihr hier!
Auch auf das Buch war ich sehr gespannt, denn ich liebe Mona Kasten und bin ein Fan der ersten Stunde als sie noch YouTube gemacht hat:)
Leider konnte mich das Buch nicht so richtig packen und ich weiß nicht, ob es an dem Zeitpunkt lag oder an dem Buch. Ich hatte nämlich zu Beginn des Monats ein kleines emotionales Tief und ich glaube, dass mir deshalb das Buch mich nicht ganz so packen konnte.

The promise-der goldene Hof
Zeitgleich zu "Coldworth City" habe ich dieses Buch gelesen und ich habe für die fast 600 Seiten auch 20 Tage gebraucht. Ich fand das Buch wirklich gut, aber wie gesagt, war die Lust aufs Lesen Anfang des Monats nicht da. Ich war in letzter sehr kritisch was Jugendbücher angeht, aber das Buch hat mir wirklich gefallen, vielleicht auch genau deshalb, weil ich überhaupt keine Erwartungen hatte und die Protagonistin wirklich cool war!

Fair game-Alexandria&Tristan Rezension
Nachdem ich so lange für "the promise" gebraucht habe, hatte ich den dritten Teil von Fair game in zwei Tagen durch, da ich mal wieder ein New Adult Buch gebraucht habe. Das Buch war wirklich schön für zwischendurch, aber ist jetzt keine Must-Read:)

Die Wellington Saga- Verlangen Rezension
Im September konnte ich dann auch noch eine Reihe beenden und ich muss sagen, dass ich den letzten Band der Reihe leider nicht so toll fand. Den ersten mochte ich nicht ja auch schon nicht, aber der zweite Teil war wirklich sehr viel besser und deshalb hatte ich die Hoffnung, der letzte Teil noch ein drauf legt. Leider war er dann wieder nur so mittelmäßig und ich hatte überhaupt keine Lust auf das Buch mehr.



Wie viele Bücher habt ihr diesem Monat gelesen?

Kommentare

  1. Hi :)

    Ich bin eigentlich schon total auf Fair Game gespannt. Ich hab schon die letzte Reihe der Autorin gelesen und fand die ganz gut. Nichts anspruchsvolles, aber mal ein schönes Buch für Zwischendurch. :)

    Alles Liebe
    Maddie
    https://daydreamer4you.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Maddie💖

      Ich habe nur die Fair Game Reihe von ihr gelesen und die war, wie du schon sagt, nett für zwischendurch aber mehr dann eigentlich auch nicht😂
      Wobei mir der letzte Teil echt gut gefallen hat😊

      Liebe Grüße
      Tabea❣

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

The goal-Jetzt oder nie {Rezension}

Hallo ihr Lieben,
ich habe die letzten drei Tage the goal weggesuchtet und möchte meine Meinung nun mit euch teilen.
Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar! *Werbung*



Autor: Elle Kennedy

Verlag: Piper

Seiten: 423

Preis: 10 Euro

Inhalt:
Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt … Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun.
Meinung:
The goal ist der letzte und vierte der Teil der Off-Campus Reihe von meiner Lieblingsautorin Elle Kennedy, weshalb ich mich riesig auf d…

Hundert Stunden Nacht von Anna Woltz Rezension

Hallo ihr Lieben, vergangene Woche hat mich das Bloggerwillkommenspaket aus dem Carlsen Verlag erreicht, worüber ich mich sehr gefreut habe. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal.  Ich habe mir das Buch "Hundert Stunden Nacht" ausgesucht und ich möchte euch in dieser Rezension erzählen, wie es mir gefallen hat.


Autor: Anna Woltz
Verlag: Carlsen
Preis: 15,99 Euro
Seiten: 256

WE Update #17

Hallo ihr Lieben,
ich habe ganz spontan das Reich der sieben Höfe 2 angefangen. Das Buch wird eigentlich von jedem geliebt und ich muss jetzt auch endlich wissen wieso. Band 1 mochte ich sehr gerne und die ersten 100 Seiten vom zweiten Teil ließen sich ebenfalls schnell lesen und ich bin wieder gut in die Geschichte gekommen. Rhysand mochte ich im ersten Band schon ganz gerne, denn ich finde, dass er damals schon sehr interessant war und der Handel wird bestimmt noch richtig gut, aber ich möchte euch ja nicht spoilern, aber mich würde eure Meinung zu der Reihe interessieren!
Habt ihr die Bücher schon gelesen oder ist euch der Hype zu viel?