Direkt zum Hauptbereich

Kopf aus, Herz an Rezension

Hallo ihr Lieben,

im Juni ist dieses Schätzchen bei mir eingezogen und ich möchte es euch sehr gerne vorstellen.
Viele Spaß bei der Rezension!



Autor: Jo Watson

Seiten: 314

Verlag: LYX

Preis: 10 Euro


Inhalt:

Hör auf dein Herz und tanz unter den Sternen!

Lillys schlimmster Albtraum wird wahr, als ihr Verlobter sie vor dem Traualtar stehen lässt. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, beschließt sie, die Hochzeitsreise nach Thailand trotzdem anzutreten - und zwar allein. Noch im Flugzeug lernt sie den attraktiven Damien kennen, der mit seinen Tattoos und der spontanen Art eigentlich genau die Art Mann ist, um die Lilly sonst einen großen Bogen machen würde. Doch jetzt, wo es nichts gibt, was sie zurückhält, lässt sie es zu, dass er sie auf eine Reise entführt - eine Reise, die ihr zeigt, was es bedeutet, auf sein Herz und nicht auf seinen Kopf zu hören.



Meinung:

Lilly wird völlig grundlos am Tag ihrer Hochzeit von ihrem Verlobten verlassen, doch sie beschließt ihre Hochzeitsreise nach Thailand alleine anzutreten. 
Schon auf dem Flug lernt sie Damien durch peinliche Umstände kennen. 
Als sie dann in Thailand ankommen, geht das Chaos weiter und Lilly nimmt Damien kurzerhand mit in ihr Hotel...

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, so positiv überrascht war ich.
Auf das Buch bin ich tatsächlich nur durch das Cover aufmerksam geworden und als ich dann den Klappentext gelesen habe, wollte ich das Buch sehr gerne lesen.
Ich hatte eigentlich keine Erwartungen an das Buch und war bereits nach den ersten paar Seiten begeistert.


Unsere Protagonistin Lilly hat ihr Leben genau geplant und auf ihrer Reise durch Thailand lernt sie sich selbst erst richtig kennen und durch Damien lernt sie, dass die Welt nicht nur Schwarz und Weiß ist.
Lilly und Damien waren mir beide von Anfang an sehr sympathisch und ich konnte richtig mit den Beiden mitfiebern.

Man begleitet die Protagonisten auf einer wunderbaren Reise, die sowohl traumhaft schön ist und so viel Platzt zum Träumen bietet.
Es ist einfach die perfekte Geschichte für den Sommer und war für mich etwas ganz besonderes, da es so viele tolle Settings und Handlungen gab, von denen ich noch nie etwas gelesen hatte.

Zugleich hat mich die Geschichte wahnsinnig berührt und ist mir an der ein anderen Stelle so nah gekommen, dass ich Tränen in den Augen hatte.
Es geht viel um die Zukunft und darum, dass man seine Gewohnheiten manchmal brechen sollte.
Diese Themen wurden einem aber nicht aufgedrängt, sondern haben mich eher unterschwellig zum Nachdenken angeregt.
Da ich mir selber viele Gedanken über diese Themen mache, konnte ich Lilly super gut nachvollziehen.

 

Der Schreibstil war sehr flüssig und lies sich schnell lesen, allerdings ist der Schreibstil nichts sehr typisch, denn es wird viel mit rhetorischen Fragen, Einschüben und Klammern gearbeitet, was mir sehr gut gefallen hat. 
Zudem wurde man an manchen Stelle als Leser direkt angesprochen, was mir Lilly in ihrem Denken ebenfalls näher gebracht hat.


Bewertung:
Besondere Geschichte, tolle Charaktere und einzigartiges Setting!
Das Buch konnte mich zum Lachen und Weinen bringen.
Must-Read für den Sommer.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

The goal-Jetzt oder nie {Rezension}

Hallo ihr Lieben,
ich habe die letzten drei Tage the goal weggesuchtet und möchte meine Meinung nun mit euch teilen.
Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar! *Werbung*



Autor: Elle Kennedy

Verlag: Piper

Seiten: 423

Preis: 10 Euro

Inhalt:
Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt … Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun.
Meinung:
The goal ist der letzte und vierte der Teil der Off-Campus Reihe von meiner Lieblingsautorin Elle Kennedy, weshalb ich mich riesig auf d…

Hundert Stunden Nacht von Anna Woltz Rezension

Hallo ihr Lieben, vergangene Woche hat mich das Bloggerwillkommenspaket aus dem Carlsen Verlag erreicht, worüber ich mich sehr gefreut habe. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal.  Ich habe mir das Buch "Hundert Stunden Nacht" ausgesucht und ich möchte euch in dieser Rezension erzählen, wie es mir gefallen hat.


Autor: Anna Woltz
Verlag: Carlsen
Preis: 15,99 Euro
Seiten: 256

WE Update #17

Hallo ihr Lieben,
ich habe ganz spontan das Reich der sieben Höfe 2 angefangen. Das Buch wird eigentlich von jedem geliebt und ich muss jetzt auch endlich wissen wieso. Band 1 mochte ich sehr gerne und die ersten 100 Seiten vom zweiten Teil ließen sich ebenfalls schnell lesen und ich bin wieder gut in die Geschichte gekommen. Rhysand mochte ich im ersten Band schon ganz gerne, denn ich finde, dass er damals schon sehr interessant war und der Handel wird bestimmt noch richtig gut, aber ich möchte euch ja nicht spoilern, aber mich würde eure Meinung zu der Reihe interessieren!
Habt ihr die Bücher schon gelesen oder ist euch der Hype zu viel?