Direkt zum Hauptbereich

Der schwarze Thron-die Schwestern Rezension

Hallo ihr Lieben,
das Buch habe ich lieber Weise vom BloggerPortal zugesand bekommen. Herzlichen Dank an dieser Stelle. Ich wünsche euch viel Spaß bei der Rezension.




Autor: Kendare Blake

Seiten: 448

Verlag: Penhaligon

Preis: 14,99 Euro


Inhalt:
Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren ― doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod ― er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …


Meinung:
Das Buch ist im englischsprachigen Raum schon lange unter dem Namen "three dark crowns" bekannt und wurde zum New York Times Bestseller. Auch über Instagram habe ich schon einiges über das Buch gehört und war dementsprechend ziemlich neugierig und so ist das Buch auch schon auf meiner Wunschliste gelandet. Das Cover finde ich wirklich großartig und gefällt mir viel besser als die englische Ausgabe. Die Krone und die Schrift auf dem Cover ist ausgeprägt und hat gleichzeitig einen tollen Fühleffekt. Ich freue mich schon sehr darauf den zweiten Teil im Bücherregal zu haben, da die beiden Cover sich ergänzen. Jetzt aber erst einmal mehr zum Inhalt.



Die Drillinge wurden von der Göttin geschickt. Bis sie sechs Jahre alt waren lebten sie zusammen in einer kleinen Kate, doch sie wurden getrennt. Mirabelle lebt in einem düsteren Tempel. Schon lange hat sie ihre Fähigkeiten als Elementwandlerin, doch sie soll noch besser werden, um ihre Schwestern zu ermorden. Sie stellt sich schnell als Favoritin heraus. Denn es kann nur eine Königin geben.
Katharine lebt bei einer angesehen Familie der Giftmischer, doch auch an ihrem sechzehnten Geburtstag haben sich ihre Fähigkeiten noch nicht entwickelt und keiner glaubt, dass es zum vierten Mal eine Giftmischerin auf den Thron schafft. 
Viel besser sieht es bei ihrer Schwester Arsinoe auch nicht aus, denn auch sie wartet vergeblich, dass ihre Naturbegabungen zum Vorscheinen kommen.

Mehr möchte ich zum Inhalt auch nicht sagen, da das einiges vorwegnehmen würde.
Der Einstieg in das Buch war ein wenig verwirrend, da viele Namen vorgekommen sind und man sich erstmal einen Überblick verschaffen musste. Hilfreich hierbei war auf jeden Fall die tolle Karte, die sich im vorderen Teil des Buches befindet. Durch die Karte war es viel einfacher sich einen Überblick zu verschaffen und der Weltenaufbau war viel besser zu verstehen. Bereits auf den ersten Seiten merkt man, wie brutal das Denken der Schwestern geprägt ist und genau das macht die Geschichte so spannend. Da die drei Schwestern getrennt wurden ist jedes Kapitel aus der Sicht einer Schwester beschrieben, was mir sehr gut gefallen hat, zudem erkennt man direkt durch den Kapitelüberschrift wo man sich befindet und aus welcher Sicht man die Geschichte erlebt. Man findet im Prinzip drei parallel laufende Handlungen, die nach und nach zueinander finden. Das Buch ist aus der dritten Person geschrieben und normaler Weise komme ich damit nicht so gut zurecht, doch in Zusammenhang mit dem Schreibstil von Kendare Blake hat das durchaus funktioniert und ich hatte keine Probleme.
Schnell hatte ich meine Lieblingsschwester gefunden, doch durch die fortschreitende Handlung hab ich meine Meinung noch oft geändert und man erkennt, dass nicht alle Schwestern bereit sind zu morden. Zusätzlich haben mir die Geschichten der Nebencharaktere super gefallen und auch nochmal einen anderen Fokus gelegt.

Zum Ende wurde es noch einmal richtig spannend und es kamen noch einige unerwartete Handlung und ich war kurzzeitig geschockt.
Ich freue mich auf Band 2, besonders nachdem der erste Teil mitten im Satz aufgehört hat.  



Bewertung:
Eine tolle Idee, interessante Charaktere und unerwartete Handlung. 
Nur ein kleines Minus, da es mir schwer fiel in die Geschichte rein zu kommen.





Kommentare

  1. Hallo Tabea,

    ich kann dir da absolut zustimmen, das Buch und die Geschichte um die drei Schwestern ist toll. Mir fiel der Einstieg auch nicht ganz so leicht, aber ich bin jetzt auch gespannt auf Teil 2. :)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke!

      Schade das wir jetzt noch so lange auf Band 2 warten müssen, denn ich vergesse auch gerne mal was alles passiert ist:)

      Liebe Grüße

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Never Never von Colleen Hoover /Tarryn Fisher Kurzrezension

Hallo ihr Lieben, ich hatte nichts zum Lesen im Haus:) und hatte Lust auf eine kurze Geschichte. Viel Spaß bei der Rezi.

Autor: Colleen Hoover und Tarryn Fisher
Seiten: 151
Preis: TB 7,18 Euro eBook 0,00 Euro
Inhalt: Charlize Wynwood and Silas Nash have been best friends since they could walk. They've been in love since the age of fourteen. But as of this morning...they are complete strangers. Their first kiss, their first fight, the moment they fell in love...every memory has vanished. "I don't care what our real first kiss was," he says. "That's the one I want to remember." Charlize and Silas must work together to uncover the truth about what happened to them and why. But the more they learn about the couple they used to be...the more they question why they were ever together to begin with. "I want to remember what it feels like to love someone like that. And not just anyone. I want to know what it feels like to love Charlie."

Lesemonat November 2017

Hallo ihr Lieben,
der November ging mal wieder wahnsinnig schnell rum und es ist mal wieder Zeit für meinen Lesemonat. Ich habe letztendlich doch mehr geschafft als ich gedacht hatte, wobei ich auch zusätzlich noch 10 Stunden lang ein Hörbuch gehört habe, welches ich aber noch nicht beendet habe und euch deswegen auch noch nicht zeige:) Ich wünsche euch viel Spaß!



Der letzte erste Blick
Das Buch hat mein Vater mir netter Weise im Urlaub gekauft und ich hatte im Vorfeld schon sehr viel positives gehört. Im Oktober hatte ich bereits das Buch "Soul mates" von Bianca Iosivoni gelesen und geliebt und bei diesem Buch war es genauso! Ich liebe ihren Schreibstil und die Charaktere habe ich sofort ins Herz geschlossen.

Flugangst 7A Rezensionsexemplar
Ich habe endlich meiner allerersten Thriller gelesen, was ich eigentlich schon vor langer Zeit tun wollte, aber ich wusste auch nie wozu ich greifen sollte. Sebastian Fitzek kennt glaube ich jeder und ich verstehe jetzt auch wieso:) Das …

Sugar&Spice-glühende Leidenschaft {Rezension}

Hallo ihr Lieben,
ich habe im November sugar&spice gelesen und beendet.
Vielen Dank an den Knaur Verlag für das Rezensionsexemplar!


Autor: Seressia Glass
Verlag: Knaur

Seiten: 360

Preis: 12,99 Euro

Inhalt:
Nadia Spiceland, Inhaberin des Cafés Sugar & Spice, kennt sich aus mit Verführungen. Jeden Tag kreiert sie süße Köstlichkeiten und verwöhnt damit ihre Kunden. Unter ihnen Kane, ein attraktiver junger College-Professor für Sexualpsychologie, dem der Ruf vorauseilt, auch privat in Liebesdingen umwerfend gut zu sein. Nadia lässt sich voller Neugier auf ein erotisches Abenteuer mit ihm ein. Doch je näher sie Kane kennenlernt, desto mehr verliert sie die Kontrolle über sich selbst und ihre Gefühle. Und das ist etwas, das ihr nie mehr passieren darf …

Meinung:
Das Buch ist mir in der Buchhandlung direkt ins Auge gesprungen, denn das Cover ist definitiv einen näheren Blick wert. Der schwarze Hintergrund und die pink glänzende Blume sieht sehr edel und hochwertig aus, aber mein persö…