Direkt zum Hauptbereich

Das Reich der Sieben Höfe-Dornen und Rosen Rezension

Hallo ihr Lieben,
ich habe bei dem Covergewinnspiel des dtv-Verlags gewonnen und in meinem Paket war unter anderem "Das Reich der Sieben Höfe". Viel Spaß bei der Rezension!


Autor: Sarah J. Maas 

Verlag: dtv

Seiten: 475

Preis: 18,99 Euro

Inhalt:
Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Meinung:
Das Buch ist im englischsprachigen Raum unter dem Titel "A court of thrones and roses" bekannt und wird von gefühlt jeder Person gehyped. 
Auch die "thone of glass-Reihe" von Sarah J. Maas ist ein richtiger Erfolg. 
"Das Reich der Sieben Höfe" ist mein erstes Buch der Autorin und ich wollte unbedingt wissen, wieso jeder ihre Bücher liebt.
Jetzt aber erst einmal mehr zum Inhalt.

Feyre, unsere Protagonistin, ist eine echte Kämpferin.
Es ist Winter und sie muss ihre arme Familie versorgen und durch die kalten Tage bringen. 
Ihre Mutter ist gestorben und ihr Vater geht nicht mehr arbeiten, doch vor dem Tod ihrer Mutter hat sie ihr das Versprechen gegeben, dass sie für ihre Schwestern sorgen wird.
Schon lange geht sie in den Wald zum Jagen, doch dieses eine Mal muss sie eine Entscheidung treffen. Entweder tötet sie ein Reh, dann hätte sie Nahrung für mehre Wochen oder sie richtet ihren Pfeil auf einen Wolf und muss damit rechnen, dass sie einen Fae tötet. Doch der Gedanke einen bösen Fae aus Prythian umzubringen bereitet ihr gleichzeitig auch noch Freude...


Soviel zum groben Einstieg in die magische Welt der Fae und dem Land Prythian. Der Weltenentwurf, den Sarah J. Maas geschaffen hat, war zu Beginn ein wenig kompliziert, doch zugleich auch sehr faszinierend. Die Sterblichen denken, dass die Fae, magische Wesen, die hinter einer Mauer leben, gefährlich sind. Doch als Feyre mit nach Prythian genommen wird, erkennt sie, dass nicht alle Wesen, die dort leben, böse sind. 
Die erste Hälfte des Buches befasst sich mehr mit dem Weltenaufbau und das Leben auf dem Frühlingshof. Doch die zweite Hälfe geht viel mehr auf die Gefühlsebene und besonders auf die Beziehung zwischen Feyre und Tamlin ein.

Der Schreibstil ist sehr komplex, sowie detailliert. Sarah J. Maas hat wirklich eine Begabung was das Schreiben betrifft und findet immer die richtigen Worte. Das Buch ist zu Beginn an das Märchen "Die Schöne und das Biest" angelehnt und ich bin nicht wirklich ein Fan von diesem Märchen, denn ich hatte immer Angst vor dem Biest, aber das ist eine andere Geschichte:) Ich konnte mich deshalb auch nicht richtig auf die Vorstellung einlassen, doch schon nach kurzer Zeit habe ich die Geschichte geliebt.
Ich kann nicht sagen wieso, doch das Buch hatte mich fest in seinen Fesseln und ich wollte immer wissen wie es weitergeht. Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen, auch wenn ihr unsicher seid, ob ihr es lesen sollt. Ich möchte in nächster Zeit nun auch die "Throne of glass-Reihe" von Sarah J. Maas lesen und ich freue mich schon sehr auf Band 2 der unter dem Titel "Das Reich der sieben Höfe-Flammen und Finsternis" im August erscheinen wird.

Bewertung:
Eine aufregende Welt, tolle Charaktere, Problematiken und düstere Machenschaften!
Von vorne bis hinten einfach nur toll, mitreißend und schockierend.






Mich würde sehr interessieren, wie euch das Buch gefallen hat.

Kommentare

  1. Hey! Ich war tatsächlich unsicher, ob ich das Buch lesen soll, weil mir die Leseprobe nicht so gefallen hat, aber du hast mir mit deiner tollen Rezension sehr geholfen und ich werde mir das Buch auf jeden Fall kaufen!😊

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

The goal-Jetzt oder nie {Rezension}

Hallo ihr Lieben,
ich habe die letzten drei Tage the goal weggesuchtet und möchte meine Meinung nun mit euch teilen.
Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar! *Werbung*



Autor: Elle Kennedy

Verlag: Piper

Seiten: 423

Preis: 10 Euro

Inhalt:
Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt … Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun.
Meinung:
The goal ist der letzte und vierte der Teil der Off-Campus Reihe von meiner Lieblingsautorin Elle Kennedy, weshalb ich mich riesig auf d…

Hundert Stunden Nacht von Anna Woltz Rezension

Hallo ihr Lieben, vergangene Woche hat mich das Bloggerwillkommenspaket aus dem Carlsen Verlag erreicht, worüber ich mich sehr gefreut habe. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal.  Ich habe mir das Buch "Hundert Stunden Nacht" ausgesucht und ich möchte euch in dieser Rezension erzählen, wie es mir gefallen hat.


Autor: Anna Woltz
Verlag: Carlsen
Preis: 15,99 Euro
Seiten: 256

WE Update #17

Hallo ihr Lieben,
ich habe ganz spontan das Reich der sieben Höfe 2 angefangen. Das Buch wird eigentlich von jedem geliebt und ich muss jetzt auch endlich wissen wieso. Band 1 mochte ich sehr gerne und die ersten 100 Seiten vom zweiten Teil ließen sich ebenfalls schnell lesen und ich bin wieder gut in die Geschichte gekommen. Rhysand mochte ich im ersten Band schon ganz gerne, denn ich finde, dass er damals schon sehr interessant war und der Handel wird bestimmt noch richtig gut, aber ich möchte euch ja nicht spoilern, aber mich würde eure Meinung zu der Reihe interessieren!
Habt ihr die Bücher schon gelesen oder ist euch der Hype zu viel?