Direkt zum Hauptbereich

Happenstance von Jamie McGuire Rezension

Hallo ihr Lieben!
"Happenstance- zartes Erwachen" habe ich erst vor kurzem gekauft und nun möchte ich meine Meinung zu dem Buch mit euch teilen.



Autor: Jamie McGuire

Verlag: Piper

Preis: 9,99 Euro

Seiten: 460

Inhalt: 
Erin Easter weiß genau, was sie will: schnell ihren Abschluss machen, und dann nichts wie weg aus dieser verdammten Kleinstadt. Irgendwo ganz von vorne anfangen. Doch sie hat nicht damit gerechnet, dass sich plötzlich Weston Gates für sie interessieren könnte, dessen verführerische grüne Augen ihr Herz schon seit Jahren höherschlagen lassen. Dann stellt ein tragischer Unfall Erins Leben völlig auf den Kopf und bringt sie und Weston näher zusammen. Aber allmählich muss Erin sich fragen, ob sie all das, wovon sie immer geträumt hat, wirklich will …


Meinung:
Erin Easter lebt in Blackwell und mit ihr auch noch zwei weitere Mädchen mit dem Namen Erin.

 Früher waren die drei Mädchen beste Freunde, doch jetzt sind sie zu Erin Easters größten Feinden geworden. Erins Mutter hat Suchtprobleme und so verbringt Erin die meiste Zeit bei der Arbeit in einem kleinen Eisladen.

Jeden Tag kommt Weston Gates nach seinen Baseballtraining und isst dort ein Eis.
Weston ist Erins Mitschüler an dem sie schon lange interessiert ist.
Doch durch einen tragischen Unfall ändert sich Erins ganzes Leben.

Zu Beginn fand ich die Geschichte mit den drei Erins ganz schön verwirrend und die Protagonistin wollte ich einfach nur ganz doll schütteln, denn sie wird seit Jahren schikaniert und handelt nicht, was ich irgendwie richtig nervig fand. Über das ganze Buch hinweg bin ich nicht wirklich mit ihr warm geworden und auch Weston war mir nie wirklich sympatisch und ich konnte mit ihm nicht wirklich etwas anfangen. Außerdem bin davon ausgegangen, dass es mehr knistern wird zwischen Erin und Weston. Denn der Klappentext lässt darauf schließen, dass das Buch im Genre Young/New adult angesiedelt ist, doch es war für mich viel zu viel Familiendrama und die Liebesgeschichte war einfach nicht authentisch genug. Die Beiden kennen sich seit Jahren und plötzlich ist da die große Liebe...
Zumal finde ich die Umstände, in der diese Liebe ensteht, unmöglich.
Also ich möchte euch das jetzt nicht spoilern, aber ich finde das geht gar nicht.
Was mir allerdings auch gut gefallen hat, ist dass es viel ums erwachsen werden geht, da Erin in einem Alter ist, in dem sie die Highschool verlässt und noch keine Zukunftspläne hat.   
Den Schreibstil fand ich eigentlich ganz in Ordnung, allerdings ist dieser auch nicht wirklich "zeitgemäß" was mich ein wenig gestört hat.

Bewertung:
Das Buch hat viel richtig gemacht, aber es beinhaltet auch genauso viele Sachen die mich gestört haben. Das Buch ist an sich nicht schlecht, aber die Charaktere sind mir einfach gleichgültig. Von mir deshalb 2 bis 2,5 von 5 Sternen.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Krallenspur von Lara Seelhof Rezension

Hallo ihr Lieben,
das Buch "Krallenspur" habe ich im Rahmen einer Leserunde von Lovelybooks zugeschickt bekommen. Ich denke das Buch ist noch sehr unbekannt, deshalb möchte ich euch meine Meinung zu dem Buch nicht vorenthalten.




Autor: Lara Seelhof
Verlag: Tomfloor Verlag
Preis: 18,99 Euro
Seiten: 600
Inhalt: Die erste Begegnung der siebzehnjährigen Celia McCall mit dem neuen Schulcasanova ist im wahrsten Sinne des Wortes umwerfend und es
funkt zwischen ihnen. Doch der rätselhafte Cassian hat nicht nur jede Menge Exfreundinnen, sondern auch dunkle Geheimnisse. Spielt er etwa nur ein falsches Spiel mit ihr?