Direkt zum Hauptbereich

Lesemonat März 2017 onyx....

Hallo ihr Lieben,
in Windeseile ist auch schon wieder der März rum. Ich habe 5 Bücher gelesen und ein Hörbuch beendet. Also ich bin nicht wirklich zufrieden mit der Anzahl der geschafften Bücher und hätte gerne besonders zum Anfang des Monats mehr gelesen.
Ich habe 1844 Seiten gelesen und pro Tag somit ca. 60
Seiten geschafft. Das Hörbuch ist nicht mit einberechnet.



Before us
Nachdem ich im Januar After forever beendet habe, wollte ich auch relativ zügig Before us hinterher lesen. Das Buch kam aber leider nicht an seine Vorgänger ran, was ich sehr schade finde. Denn der Funke und das Knistern zwischen den Protagonisten Tessa und Hardin hat mir gefehlt. Ich habe auch ganze zwei Wochen für dieses 400 Seiten Buch gebraucht, weil ich wenig Motivation hatte, weiterzulesen. Deshalb gibt es von mir auch "nur" drei Sterne. Eine ausführliche Rezension findet ihr hier


Onyx
Der zweite Band der Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout ist bei mir im März eingezogen.
Die 460 Seiten habe ich auch relativ zügig in 5 Tagen beendet. Es konnte mir sehr packen und mir hat die Beziehung zwischen Daemon und Katy besser als im ersten Band gefallen. Allgemein hat mir Onyx besser als Obsidian (Band 1) gefallen. Der erste Teil hat mich doch schon sehr stark an Twilight erinnert, was beim zweiten Teil dann nicht mehr der Fall war und die Geschichte hat mehr Spannung bekommen.
Von mir gibt es 4,5 Sterne, denn den einen oder anderen Plot hätte ich dann doch anders gestalltet.




Simple perfection (Hörbuch)
Teil 6 der Rosemary beach Reihe von Abbi Glines hat mir nur so naja gefallen. 
Den ersten Teil um Della und Woods fand ich ja nicht so prall, aber die Beziehung zwischen den Beiden war einfach nur übertrieben. Sie kannten sich vielleicht gerade mal 4 Monate und Woods möchte nicht, dass Della arbeiten geht, weil er zu sehr angst um sie hat und sie zu sehr vermissen würde. Also ganz ehrlich, mir haben die Charaktere gar nicht zu gesagt und auch den Schreibstil von Abbi Glines finde ich nicht überragend.

Paper princess (reread)
Ja, ich bin wirklich stolz auf mich, denn ich habe ein ca. 400 Seiten Buch auf Englisch in 3 Tagen gelesen. Das hat mir mal wieder gezeigt, wie sehr ich dieses Buch liebe. Es ist und bleibt mein Lieblingsbuch. Ella und Reed sind einfach nur traumhaft und ich kann die wenigen Kritikerstimmen wirklich nicht nachvollziehen.
Ich kann mir das Buch allerdings auf deutsch einfach nicht vorstellen.
Also wenn ihr paper princess auf deutsch mochtet, dann kann ich euch nur empfehlen es auch noch einmal auf englisch zu lesen, denn das Englisch ist einfach sehr direkt und die Ausdrucksweise gefällt mir super.


hundert Stunden Nacht
´Das Buch habe ich vom Carlsen Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und somit wollte ich es auch zügig lesen. Der Einstieg in das Buch hat mir ganz gut gefallen, doch richtig packen konnte es mich nicht. Trotzdem bin ich froh das Buch gelesen zu haben, denn es hat mal wieder ein wenig Abwechslung in meinen Lesemonat gebracht, der sonst fast nur aus New Adult besteht:)



Broken prince (reread)
Ja, das Buch habe ich erst im Januar gelesen, doch nach paper princess war ich wieder so im Royal-Fieber da habe ich es nicht ausgehalten und mal wieder zu "Broken prince" gegriffen.
Dieser zweite Teil erscheint auch am 3.4 auf deutsch unter dem Titel "paper prince". Der deutsche Titel sagt mir irgendwie gar nicht zu, denn zu dem Protagonisten Reed passt es irgendwie nicht.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

The goal-Jetzt oder nie {Rezension}

Hallo ihr Lieben,
ich habe die letzten drei Tage the goal weggesuchtet und möchte meine Meinung nun mit euch teilen.
Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar! *Werbung*



Autor: Elle Kennedy

Verlag: Piper

Seiten: 423

Preis: 10 Euro

Inhalt:
Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt … Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun.
Meinung:
The goal ist der letzte und vierte der Teil der Off-Campus Reihe von meiner Lieblingsautorin Elle Kennedy, weshalb ich mich riesig auf d…

Hundert Stunden Nacht von Anna Woltz Rezension

Hallo ihr Lieben, vergangene Woche hat mich das Bloggerwillkommenspaket aus dem Carlsen Verlag erreicht, worüber ich mich sehr gefreut habe. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal.  Ich habe mir das Buch "Hundert Stunden Nacht" ausgesucht und ich möchte euch in dieser Rezension erzählen, wie es mir gefallen hat.


Autor: Anna Woltz
Verlag: Carlsen
Preis: 15,99 Euro
Seiten: 256

WE Update #17

Hallo ihr Lieben,
ich habe ganz spontan das Reich der sieben Höfe 2 angefangen. Das Buch wird eigentlich von jedem geliebt und ich muss jetzt auch endlich wissen wieso. Band 1 mochte ich sehr gerne und die ersten 100 Seiten vom zweiten Teil ließen sich ebenfalls schnell lesen und ich bin wieder gut in die Geschichte gekommen. Rhysand mochte ich im ersten Band schon ganz gerne, denn ich finde, dass er damals schon sehr interessant war und der Handel wird bestimmt noch richtig gut, aber ich möchte euch ja nicht spoilern, aber mich würde eure Meinung zu der Reihe interessieren!
Habt ihr die Bücher schon gelesen oder ist euch der Hype zu viel?