Direkt zum Hauptbereich

Lesemonat Februar 2017 finding sky, obsidian....

Hallo ihr Lieben,
der Februar ist schon wieder um. 
Ich habe leider nicht so viel gelesen, wie ich es gerne hätte.
Es sind nur vier Bücher und ein Hörbuch geworden.
Davon waren drei Bücher top und auch zwei Flops sind dabei.




Finding sky
Mal wieder ein Fantasybuch, was ich schon etwas länger nicht mehr gelesen hatte.
Doch die Fantasyelemente haben mir super gefallen, allgemein waren mir die Protagonisten Zed und Sky sehr sympathisch.
Ich kann euch das Buch also nur empfehlen, wenn ihr mal wieder ein zuckersüßes Jugendbuch lesen wollt, dann könnt ihr definitiv zu diesem schönen Exemplar greifen.
Rezi findet ihr hier


Obsidian
Auch ich habe jetzt den ersten Band der Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout gelesen.
Obsidian ist ebenfalls ein Jugendfantasy-Roman, der mich an vielen Stellen an Twilight erinnert hat. Es geht um Katy und Daemon, die sich eigentlich hassen.
Doch Daemon ist nicht menschlicher Natur...
Ich wurde schon gespoilert welcher Spezies Daemon angehört und war sehr auf die Umsetzung gespannt. Ein gutes vier Sterne Buch!


Wie die Luft zum Atmen
Ach, dieses Buch! Es hat mich auf Instagram verfolgt und jeder hat es gelobt und geliebt.
Und dann hat auch schon der Postbote geklingelt. Ups.
Ich habe sofort mit dem Buch begonnen und ich konnte es nicht aus der Hand legen.
Eine unglaubliche schöne Geschichte mit tollen Charaktere, die ich in mein Herz schließen konnte. Mit Obsidian zusammen mein Monatshighlight:
Rezi findet ihr hier


Royal passion Hörbuch
Die Royal-Reihe von Geneva Lee musste schon viel Kritik einstecken und ehrlich gesagt war ich auch nicht wirklich begeistert. Bei der Protagonistin Clara habe ich mich oft gefragt, wieso sie so dumm ist und die Spielchen mit Alexander, dem Prinzen von England, mitspielt. Dieser Suchteffekt war auch nicht vorhanden, denn es ist kaum etwas passiert. Die großen Plots blieben aus und es war andauernd das selbe.
Eigentlich liebe ich Geschichten rund um Royals und Co. aber hier hat mich die Umsetzung leider nicht überzeugt.
Ich könnte euch höchstens eine Cover Empfehlung aussprechen, denn das ist echt hübsch.:)

Royal Passion Roman

Tote Mädchen lügen nicht
An dieses Buch bin ich mit niedrigen Erwartungen heran gegangen.
Also zuerst das Positive:)
Man kam leicht in die Geschichte rein und auch die Idee hinter der Geschichte klang ziemlich spannend. Denn in dem Buch begleitet man Clay, der Kassetten von Hannah bekommen hat. Nur Hannah hat sich umgebracht und erzählt ihre Geschichte auf diesen Kassetten. Dreizehn Menschen gibt sie die Schuld an ihrem Tod.
So viel zum Inhalt und damit ist eigentlich schon alles gesagt.
Das ganze Buch lang habe ich auf den großen Plot gewartet, auf die große Auflösung, doch es kam einfach nichts. Und ehrlich gesagt war ich dann nicht schlauer als vorher.
Also nur 2 Sterne von mir. 



Das habe ich noch begonnen...
Momentan lese ich noch "the deal" von Elle Kennedy und mir fehlen noch 150 Seiten.
Außerdem höre ich gleichzeitig "twisted  perfection" von Abbi Glines. (Teil 5 der Rosemary Beach Reihe) dort fehlt mir noch eine Laufzeit von 2 Stunden und 40 Minuten.








Kommentare

  1. Hi ein paar von den Büchern hab ich auch schon gelesen und die Lux-Reihe hat mehr sehr gut gefallen. Ich bin ja noch Anfänger und finde deine Posts echt gut.

    AntwortenLöschen
  2. Aww, danke das freut mich riesig😊
    ich bin ja auch noch nicht so lange dabei:) Die nächsten Teile der Lux Reihe müssen auch ganz bald bei mir einziehen.

    AntwortenLöschen
  3. Hi Tabea,

    Obsidian und Finding Sky fand ich auch so gut wie du :). Die ersten drei Bände der Royal-Reihe habe ich auch schon gelesen, aber weil ich damit irgendwie nicht warm geworden bin, habe ich mich danach entschieden die Reihe abzubrechen.
    Von Wie die Luft zum Atmen habe ich bisher nur positives gehört... hoffentlich komme ich bald mal dazu es zu lesen. <3

    Dein Blog ist übrigens wirklich toll und ich bin froh, ihn entdeckt zu haben. Ich drücke gleich mal auf folgen und freue mich schon auf weitere Beiträge von dir.

    Viele liebe Grüße
    Sarah
    http://www.buecherabenteuer.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Never Never von Colleen Hoover /Tarryn Fisher Kurzrezension

Hallo ihr Lieben, ich hatte nichts zum Lesen im Haus:) und hatte Lust auf eine kurze Geschichte. Viel Spaß bei der Rezi.

Autor: Colleen Hoover und Tarryn Fisher
Seiten: 151
Preis: TB 7,18 Euro eBook 0,00 Euro
Inhalt: Charlize Wynwood and Silas Nash have been best friends since they could walk. They've been in love since the age of fourteen. But as of this morning...they are complete strangers. Their first kiss, their first fight, the moment they fell in love...every memory has vanished. "I don't care what our real first kiss was," he says. "That's the one I want to remember." Charlize and Silas must work together to uncover the truth about what happened to them and why. But the more they learn about the couple they used to be...the more they question why they were ever together to begin with. "I want to remember what it feels like to love someone like that. And not just anyone. I want to know what it feels like to love Charlie."

Lesemonat November 2017

Hallo ihr Lieben,
der November ging mal wieder wahnsinnig schnell rum und es ist mal wieder Zeit für meinen Lesemonat. Ich habe letztendlich doch mehr geschafft als ich gedacht hatte, wobei ich auch zusätzlich noch 10 Stunden lang ein Hörbuch gehört habe, welches ich aber noch nicht beendet habe und euch deswegen auch noch nicht zeige:) Ich wünsche euch viel Spaß!



Der letzte erste Blick
Das Buch hat mein Vater mir netter Weise im Urlaub gekauft und ich hatte im Vorfeld schon sehr viel positives gehört. Im Oktober hatte ich bereits das Buch "Soul mates" von Bianca Iosivoni gelesen und geliebt und bei diesem Buch war es genauso! Ich liebe ihren Schreibstil und die Charaktere habe ich sofort ins Herz geschlossen.

Flugangst 7A Rezensionsexemplar
Ich habe endlich meiner allerersten Thriller gelesen, was ich eigentlich schon vor langer Zeit tun wollte, aber ich wusste auch nie wozu ich greifen sollte. Sebastian Fitzek kennt glaube ich jeder und ich verstehe jetzt auch wieso:) Das …

Sugar&Spice-glühende Leidenschaft {Rezension}

Hallo ihr Lieben,
ich habe im November sugar&spice gelesen und beendet.
Vielen Dank an den Knaur Verlag für das Rezensionsexemplar!


Autor: Seressia Glass
Verlag: Knaur

Seiten: 360

Preis: 12,99 Euro

Inhalt:
Nadia Spiceland, Inhaberin des Cafés Sugar & Spice, kennt sich aus mit Verführungen. Jeden Tag kreiert sie süße Köstlichkeiten und verwöhnt damit ihre Kunden. Unter ihnen Kane, ein attraktiver junger College-Professor für Sexualpsychologie, dem der Ruf vorauseilt, auch privat in Liebesdingen umwerfend gut zu sein. Nadia lässt sich voller Neugier auf ein erotisches Abenteuer mit ihm ein. Doch je näher sie Kane kennenlernt, desto mehr verliert sie die Kontrolle über sich selbst und ihre Gefühle. Und das ist etwas, das ihr nie mehr passieren darf …

Meinung:
Das Buch ist mir in der Buchhandlung direkt ins Auge gesprungen, denn das Cover ist definitiv einen näheren Blick wert. Der schwarze Hintergrund und die pink glänzende Blume sieht sehr edel und hochwertig aus, aber mein persö…